HomeMehr als UnterrichtBerufsinformationenGirls’ & Boys’ Day

Girls’ & Boys’ Day

Einen Tag lang haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 10 (G8) / 11 (G9) die Möglichkeit, in einen Berufsbereich hineinzuschnuppern. Bundessweit tragen Unternehmen ihre Aktionen auf eine Aktionslandkarte ein, die Schülerinnen und Schüler wählen eine Veranstaltung aus, melden sich für die entsprechende Veranstaltung an und werden für diesen Tag vom Unterricht befreit.

Monat zuständig
Immer am vierten Donnerstag im April
  • Je nach Geschlecht suchen die Schüler entweder auf www.girls-day.de oder auf www.boys-day.de über „Aktion suchen“  nach Angeboten in ihrer Nähe.
  • Die SchülerInnen melden sich (je nach Vorgabe online oder telefonisch) für die Veranstaltung an.
  • Die SchülerInnen beantragen eine Freistellung bei Frau Jäger (Formulare hierfür auch auf der jeweiligen Homepage).
  • Nach dem Aktionstag: Vorlage der Teilnahmebescheinigung bei dem Klassenlehrer
Frau Jäger (BfC)

Girls'Day – dein Zukunftstag

Am vierten Donnerstag im April findet der Girls'Day statt! Ein Tag extra für dich, an dem du neue Berufe kennenlernen und dich und deine Fähigkeiten testen kannst. Alle Mädchen ab der fünften Klasse können mitmachen: An diesem Tag stehen euch viele Türen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk offen.

Immer noch gibt es Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Oft sind dies Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten! Einen Girls'Day-Platz in deiner Nähe findest du über das Girls'Day-Radar. Du kannst dich ganz einfach online oder telefonisch anmelden.

Boys’Day – Jungen-Zukunftstag

Am vierten Donnerstag im April findet der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag statt! An diesem Tag machst du neue Erfahrungen für ihre Berufs- und Lebensplanung.

Bundesweit laden Einrichtungen und Unternehmen Schüler ab der 5. Klasse ein, Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit, Pflege und Dienstleistung kennenzulernen. Beim Aktionstag haben seit 2011 mehr als 160.000 Jungen mitgemacht – mit sehr positiver Resonanz: 94 Prozent der Schüler finden die Angebote sehr gut oder gut. Und auch bei den Anbietern erfreut sich der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag großer Beliebtheit: Rund 84 Prozent aller Einrichtungen und Unternehmen sind mit der Durchführung des Boys’Day sehr zufrieden oder zufrieden. Aktuelle Evaluationsergebnisse des Boys’Day zeigen, dass 27 Prozent der teilnehmenden Jungen sich vorstellen können, später in dem kennengelernten Beruf zu arbeiten. Der Boys’Day soll die häufig eingeengten Berufswahlperspektiven erweitern.